Sonntag, 31. Juli 2016

Mein Freund, der Baum (41)



Gästehaus 22 in Rehna, hinterm offenen Fenster im 1. OG war ich zu Haus...





Wo ich Birken oder Kiefern sehe, bin ich gleich ein bisschen mehr zu Hause, denn hier bei mir gehören sie zu den dominierenden Baumarten. Als ich neulich zum Seminar war, übernachtete ich gleich beim Klostergarten in Rehna, und hinter dem sehenswerten Garten führte eine Allee junger Birken am Mühlenteich entlang.










Keine Frage, dass ich dort unter Birken spazieren ging, hatte ich doch gleich den 1. Ferientag in Brandenburg zum Losfahren genutzt, einen Tag früher, als das Färbeseminar begann, aber ich komme gern ganz in Ruhe an und erkunde gern auf Spaziergängen die Umgebung. Diesmal ließ sich das auch terminlich gut verwirklichen und ich hatte Zeit für einen sommerlichen Spaziergang zu Klostergarten, Klosterkirche, Ausstellung im Kreuzgang und für einen Tee im grünen gemütlichen Hof der Moordiele.









Von dem Weg aus immer wieder Blicke durch die Bäume hindurch auf die imposante Klosterkirche...









Auch abends gehörte mein Blick aus dem Fenster den Birken..., wunderschönes Abendlicht... und dabei wenigstens von weitem noch den letzten Klängen des stimmungsvollen Open-Air-Konzerts im Nonnengarten lauschen...










An einem Morgen weckten mich Geräusche schon kurz nach 5.00 Uhr, als sich Hunderte junger Stare dort in den Birken versammelten, wie Perlenketten auf den Zweigen saßen und lautstark die Tagesplanung für die Flugübungen besprachen... nach wenigen Minuten waren sie sich einig und auf und davon...







Ein bisschen später und die Klosterkirchenmauer erstrahlte im Morgenlicht. Rehna, im Nordwesten Mecklenburgs, gleich in der Nähe des Biosphärenreservates Schaalsee-Elbe, lohnt einen Ausflug allemal, aber wahrscheinlich wäre ein Urlaub anzuraten...






Und ihr, wo habt ihr Bäume entdeckt? Jeden Monat am letzten Sonntag öffnet sich für Baumfreunde hier rund drei Wochen lang eine Linkliste... Ich freue mich auf eure Bäume.

In heaven. Bunt ist die Welt.  Samstagsplausch. Sonntagsfreude. Sonntagsglück.

 


Freitag, 29. Juli 2016

Monats-Collage - Juli 2016


Auf meinem Monatsteller habe ich Freuden gesammelt. Freuden, die gut tun. "Angerichtet" nun symbolisch auf der Gartentischdecke, im Garten saßen einige Male Familie und Freunde beisammen.



































Es gab wieder einige Post-, Post-auf-Umwegen-, Sommer-Post- und Samen-Post-Freuden (eins und zwei), Gartenfreuden, Farbenfreuden... Das Schuljahr ist zu Ende gegangen. Ich habe Berlin wieder gesehen und war in Mecklenburg. Ich fühle mich reich beschenkt. Und schwupps, ist dieser Juli schon wieder an seinem Ende angelangt..., der Sommer hoffentlich noch nicht. Ich habe noch was vor draußen. Und die "großen" Enkelmädchen wollen hier doch noch mal schwimmen gehen...

Monats-Collagen.
Freutag.

Montag, 25. Juli 2016

Montags-Mandala (97)





Das aus diesen von uns hand- und pflanzengefärbten Wollsträngen auf der Leine gemeinsam mit anderen Kursteilnehmer/innen gelegte "Regenbogenmandala" wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Was unter der Oberfläche von Pflanzen noch für Reichtümer warten, bleibt dem Auge auf den ersten und auch auf den zweiten Blick zunächst verschlossen, man ahnt es kaum, und doch ist es da und kann hervorgezaubert werden... Ich bin noch so erfüllt, dass mir Worte schwer fallen. Es bleibt noch ruhig hier. Freut euch einstweilen an diesen Farben...











Hier - auf dem Blog von unserer Kursleiterin Jana
- findet ihr noch weitere Bilder zu diesem unglaublichen, wunderbaren Sommerwochenende. Dankeschön, Jana! Und Grüße allen Kursteilnehmer/innen. Ich habe im Zug nach Hause meinen Arm voller Regenbogenfarben sortiert...











Seit Ende Januar verbinde ich mit jedem meiner Montags-Mandalas eine "Spur des Gelingens" im Zusammenleben mit Geflüchteten und bei ihrer Integration. Ich fand eine solche Spur diesmal auch wieder auf einem Blog, bei Pünktchen, die etwas aus ihrer eigenen Geschichte erzählt. Sie traf in Deutschland eine wunderbare Frau, Frida. Ich bin mir sicher, auch heute gibt es viele solcher Frauen. Sie stehen nicht im Rampenlicht, aber an der Seite derer, die sie brauchen.








Habt eine gute Woche! 

Montagsfreuden.
Bunt ist die Welt. 
Sommer im Hexengarten.
Grünzeug.
ANL - Achtsamkeit - Nachhaltigkeit - Lebensqualität 

Mittwoch, 20. Juli 2016

Pausenfoto...

























Bis bald - habt eine gute Zeit... Haus und Garten hier füllen sich zum Wochenende mit Sommerlustigen, aber ich reise zum Regenbogen... MMI... Vorfreude.