Sonntag, 25. Januar 2015

Mein Freund, der Baum


Baumfreunde gilt es wieder zu sammeln, und ich bin gespannt auf eure Bilder und Geschichten. Ich kehre noch einmal zurück nach Sachsen, zur Neujahrswanderung in Frauenstein und auf dem Sandberg nahebei. 


Die Eschen dort waren es, die mich diesmal besonders faszinierten. Dem "Weltenbaum" der nordischen Mythologie begegnete man dort auf Schritt und Tritt, im Burghof und auch in dieser Allee.



Am Wegesrand inmitten der Baumreihe dann diese sterbende Esche, belebt von frischen Pilzen in Mengen. Der Kreislauf von Werden, Vergehen und wieder Werden hier besonders augenfällig. Das Lebendige, das Aufkeimen auch im Sterbenden.




Rebekka bloggt wieder! Ab sofort sind daher auch alle die unter ihrer Federführung gesammelten Baumfreunde wieder zu sehen. Darüber freue ich mich sehr. Auch, dass ich die Reihe mit ihrem Einverständnis nun auch nach ihrer Rückkehr auf hier meinem Blog weiterführen kann. 

Nun seid ihr dran. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und mir wieder eine feine Sammlung von Baumfreunden - Bäume als unsere Freunde und wir als Freunde der Bäume.

Bunt ist die Welt - Am Wegesrand. Bei Lotta

EDIT: Aelva hat versehentlich ihren Blog verlinkt und nicht ihren schönen Baumgeist-Post, hier ist ihre Datuk-Geschichte.
EDIT 2: Natürlich habt ihr auch diesmal wieder einen Monat lang Zeit hier eure Baumfreund-Geschichten zu verlinken!


Kommentare:

  1. Ach liebe Ghislana...so wunderbare Bilder...da könnte ich Wintermuffel mich fast versöhnen...mit dem Winter...;-). Doch, doch...er kann schön sein...Der Baum mit den Pilzen ist ja eine besondere Augenweide! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach vergiß die Collage...alles gut...;-). LG Lotta.

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    wunderschöne Fotos, mit klasse Hinguck....manche gehen an solchen Besonderheiten einfach vorbei :-(
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einen Beitrag verlinkt, der schon mal verlinkt wurde und nicht brandaktuell ist, ich hoffe, dass es okay ist. Stine

      Löschen
  3. Wintebäume mit ein bissl Schnee drumrum sind einfach eine Wucht!

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Bilder... ja, das Leben setzt sich fort, in der einen oder anderen Art.
    Liebe Grüsze und einen schönen Sonntag
    Mascha

    AntwortenLöschen
  5. Toll, deine Aufnahmen! Besonders das vorletzte mit den eingeklemmten Pilzen! Eschen - so richtig in meinem Gedächtnis sind sie nicht. Dafür kenn ich ihren sagenhaften "Wert".
    Danke fürs Mitnehmen!
    Und einen ganz besonders schönen Sonntag!
    Astrid, die jetzt wieder ans Nähen für Karneval geht...

    AntwortenLöschen
  6. Wow - das sind ganz wunderschöne Winterbilder, besonders die Pilze gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Heute noch mal Frauenstein 0-)))). Die Burgruine ist ja neben dem tollen Rundumblick in die hügelige Landschaft auch ein sehr beliebtes Fotomotiv. Von den Eschen wusste ich noch nicht....da werd ich das nächste Mal drauf achten. Die Baumpilzfotos sind wunderbar. In China isst man ja sehr viele Baumpilze, wie z.B. Shitake, die sehr gesund sind.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag (hier ist jetzt auch wieder alles weiß + Schneetreiben )
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. fantastische bilder! wie schön, dass du dich der esche angenommen hast. fünfzig meter von unserem haus entfernt steht nämlich die heimstatt vieler fledermäuse: eine riesige alte esche, die mich zwar manchmal zur weißglut bringt, weil ich im sommer immer unendlich viele kleine eschen im garten ausrupfen muss, die aber so prächtig in den himmel wächst, dass es eine wahre pracht ist. letztes jahr wohnten auch waschbären zwischen ihren starken ästen! man konnte sie dort tagsüber beim schlafen beobachten. ich hoffe sehr, dass sie noch sehr, sehr alt wird!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. ...wunderschöne Fotos, liebe Ghislana,
    besonders erfreut mich der Baum in der Vase -ich meine das zweite Bild, wo die Baumkrone über das Mauerrund schaut wie aus einer Vase...aber auch die Schneebilder, die weite Landschaft mit Bäumen und natürlich die Baumpilze sind wunderbar...

    lieber Gruß Birgitt,
    die auch herzlich für den Jahreszeitenbrief dankt, der schon beim ersten Blick viel Freude macht, mit Zeit werde ich genauer lesen und zu meinem ausgesuchten Platz am Waldrand gehen...das Spiralenbild stand sofort in Sichtweite am Schreibtisch -so schön...

    AntwortenLöschen
  10. ...wunderschöne Fotos, liebe Ghislana,
    besonders erfreut mich der Baum in der Vase -ich meine das zweite Bild, wo die Baumkrone über das Mauerrund schaut wie aus einer Vase...aber auch die Schneebilder, die weite Landschaft mit Bäumen und natürlich die Baumpilze sind wunderbar...

    lieber Gruß Birgitt,
    die auch herzlich für den Jahreszeitenbrief dankt, der schon beim ersten Blick viel Freude macht, mit Zeit werde ich genauer lesen und zu meinem ausgesuchten Platz am Waldrand gehen...das Spiralenbild stand sofort in Sichtweite am Schreibtisch -so schön...

    AntwortenLöschen
  11. wow, tolle Fotos! Ich kannte die Reihe mein Freund der Baum bisher nicht. Finde ich aber sehr gut und werde nächstes Mal auch mitmachen!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Wow, so viele Pilze auf einem Baum habe ich noch nie gesehen. Faszinierend, was die Natur immer wieder hervorbringt und wie sie sich selbst zu helfen und alle vorhandenen Möglichkeiten zum Überleben und Vermehren zu nutzen weiß.

    Schöne Fotos von einem wunderbaren Tag zeigst du uns, liebe Ghislana. Leider war uns auch heute kein blauer Himmel vergönnt. Dennoch habe ich heute auch von einer schönen Wanderung berichten und ein paar "freundschaftliche" Fotos zeigen können ...

    Ein lieber Gruß
    von Frau Morgentau

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich die Winterlandschaft mit den schönen Bäumen . Tolle Bilder . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns hat es viele Eschen. Yddrasil, die Weltenesche, geht mir da auch immer im Kopf herum. Dein letztes Bild gefällt mir besonders. Ja, so stehe ich auch immer davor und schaue hoch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. ....sehr schöne Freunde hast du da gefunden - der Schwammerlbaum gefällt mir besonders !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  16. Ja Wahnsinn, was für tolle Baumpilze! "Weltenbaum" ist doch ein irres Wort ... das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Echt, war das die Esche? Das wusste ich gar nicht mehr. Sehr schöne Fotos und Eindrücke, Ghislana. Danke! :-)

    AntwortenLöschen
  17. Was für wunderschöne Fotos!
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöne Baumbilder! Der Baum mit den vielen Pilzen ist sehr beeindruckend!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ghislana,
    viel zu selten komme ich in letzter Zeit dazu, bei dir zu schauen. Dabei tut die Ruhe, die von deinen Bildern und Berichten ausgeht, so gut.
    Etwas verspätet daher auch meine Schmuddelwettertour - in den Wald, zu den Bäumen und vor allem ruhig. Schön war´s!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  20. gerade in ihrer puristischen schönheit haben winterbäume etwas ganz besonderes. die wunderbaren pilze an der sterbenden esche - welch symbolik und augenweide zugleich.
    und immer vergess ich, wenn schon meist baumgeschichtenlos, wenigstens zu deiner feinen baumfreunde-sammlung zu verlinken.
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.