Dienstag, 2. Juni 2015

Bilder-Pingpong (6) - Impulsfoto für Juni

Seit Januar laden Lucia und ich euch zum Bilder-Pingpong ein. Wir spielen den Ball mit einem Impulsfoto: Ping! Und ihr gebt uns eure Bearbeitung zurück: Pong. Egal wie, alles ist erlaubt, die Kreativität darf Blüten treiben: Bilder, Fotobearbeitungen, Texte, Collagen, Installationen...





Das Foto für Juni als Impuls und Inspiration, diesmal, wie von einigen gewünscht, auch in höherer Auflösung, einfach auf das Bild klicken.


Am letzten Dienstag im Juni, also am 30.06. treffen wir uns wieder - hier in meinem Blog - und ihr zeigt uns, was ihr draus gemacht habt. Ich bin gespannt, wohin euch dieses Bild, Phantasie und Kreativität führen werden...

Alles dazu, wie Bilder-Pingpong funktioniert und die Ergebnisse der bisherigen 5 Runden.
Ab September könnt ihr nicht nur Pingpong spielen, sondern auch Gastgeber fürs Bilder-Pingpong sein. Schaut hier bei Lucia!

Falls ihr neugierig seid, wo mein Pingpong Nr. 5 nun im Garten hängt: Hier findet ihr den Post.

Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,
    dieses Bild berührt mich sehr. Da werden die Ideen nicht lange auf sich warten lassen. Danke!
    Die Gastgeberschaft fürs Bilder-Pingpong ist in diesem Jahr für alle Monate schon vergeben. Die Planung für 2016 gehen wir jetzt noch nicht an - der Juni hat gerade erst begonnen...
    Viele Grüße in die Pingpong-Runde von Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Dornröschen läßt grüßen.
    Jahrelang bin ich mit der Straßenbahn an einem Baum vorbeigefahren, der einen Zaun in sich hatte , aber ganz verrückt.Immer wollte ich das fotografieren. Beim letzten Mal, stand dort ein Bagger. Du hast es richtig gemacht und es gleich festgehalten.
    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  3. Ein geniales Foto...da scheue ich mich eigentlich schon wieder, es zu verändern...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein schönes Bild!!! Leg dann mal den Kopf schief...

    AntwortenLöschen
  5. ...ach jetzt sitze ich am Laptop auf dem Balkon und kann es nicht ausdrucken, liebe Ghislana,
    aber ich weiß schon, meine Vögel passen wieder gut rein ;-)...ein schönes bild, dass staunen lässt, welche Wege sich die Natur sucht und wie sie damit scheinbar unüberwindbares so weich werden lässt...klasse, ich freue mich auf das wirken lassen und umsetzen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ghislana, ein schönes Bild...eine Art Hausumklammerung....oder Umarmung, Erdrückung...je nach Betrachtung...mal sehen;)
    ♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.