Sonntag, 2. April 2017

Meine Woche 2017 - Woche 13








































Der erste Frühlingstee im Garten, als ich am Montag in Prieros ankam von unserer Japan-Reise.  Den von der Nachbarin gefüllten Postsack abgeholt und viel feine Post bekommen, aber auch Behördenkram, der keinen Aufschub duldete... Also Schreibtisch... Am nächsten Morgen Frühstück draußen... mit knospendem Himmel über mir.













Neugieriger "Kontrollgang" durch den Garten... In Treiblaune Schnittlauch und Rosmarin (der erste, der bei mir über den Winter kam, im "abgesackten" Hochbeet offenbar ausreichend geschützt, denn eingepackt hatte ich ihn nicht).

















































Winterschneeball, Winterblühende Lonicera und Kornelkirsche - im letzten Jahr gepflanzt - sind gut über den Winter gekommen und erblüht. 































Wäsche gewaschen, wunderbare "Extra"-Frühlingspost von Mano bekommen, sososo schön... Koffer (endlich) fertig ausgepackt, am frühen Nachmittag ins vom Gefährten geliehene Auto gesetzt und nach Cottbus gefahren, Japanischkurs.












Auch über Baustellen geht die Sonne auf. Am frühen Mittwochmorgen von Cottbus aus per Bahn und Bus zurück nach Prieros. Mich ums Heimbüro gekümmert. Japan-Mitbringsel sortiert..., dauert...









Wieder so schöne Post bekommen, von Ulrike. Belebt total! Danke!










Eine notwendige Fahrt in die Stadt unfreiwillig verlängert, hatte eine Uhr mit Winterzeit am Arm..., Bus verpasst, einen Termin verpasst und Kinder enttäuscht..., grrr. Am Freitag ein bisschen Post erledigt und nachmittags den Schulgarten besucht. Die Kornelkirschen blühen so schön. Ansonsten schon wieder wahnsinnig trocken... Nicht alle Neupflanzungen sind über den Winter gekommen..., ich nehme an, es lag eher an der Trockenheit als am Frost... Aber viel ist gut angewachsen.









Einkäufe fürs Wochenende gemacht und einen Waldspaziergang. Ein einsames Veilchen entdeckt. Ganz allein steht's da. Ein paar Zweige gepflückt und gesammelt.











Zu Hause die gekauften Osterglocken zusammen mit den Birken und blühenden Ahorn-Zweigen (vom Eschenblättrigen Ahorn) in einen Topf gestellt, ein paar Holzostereier aus dem Keller geholt und in Heidis wunderschönen Schalen arrangiert. Dazwischen die gesammelten "beflechteten" Zweige. Mehr Oster-Deko gibt es diesmal nicht.








Den Gefährten erwartet und zusammen zu Abend gegessen. Japan ist immer noch Thema bei uns, es schleicht sich in die Gedanken und ins Gespräch..., immer wieder. Gestern am Samstag gab es einen intensiven Gartentag. Sechs Stunden lang habe ich das Hausbaum-Laub zusammengeharkt, fast geschafft, viel gestöhnt und mich dennoch gefreut, dass sich seine hellgelbgrünen Blüten wieder entfalten... (Die Ahornsämlinge habe ich fürs erste vernachlässigt. Ich habe liebe Blumen-Schätzchen wiedergefunden.








Zwischendurch gab's viel Wasser, Orangensaft, später Tee und Bäckerkuchen, und: die erste Frühlingspost ist da, Nr. 2 aus unserer Gruppe von Bogi - na das war eine Freude! Drückte mir die Postbotin gleich übern Zaun in die Hand. Büchlein Nr. 1 ist angekündigt, aber sucht wohl noch den richtigen Briefkasten...









Abends gab's Pasta zum kühlen Wein, und die Osterglocken sind nun ganz aufgeblüht...










Das war die Woche, zwischendurch habe ich noch Japan-Posts geschrieben, meine Japan-Mitbringsel hin und her geräumt, Weltnachrichten studiert, Telefonate und meine Terminplanung bis Mitte Mai überarbeitet, herrje, es gibt viel zu tun... 

Habt einen schönen Sonntag. Hier wird's schon wieder erstmal ruhig, denn ich bin ab morgen früh schon wieder unterwegs... Aber Bilder-Pingpong ist nicht vergessen, das neue Impulsfoto kommt am Dienstag.


Sonntagsfreuden
Sonntagsglück
Freitagsblumen
Frühlingspost

Kommentare:

  1. Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Ging mir gerade durch den Kopf als ich bei dir las. Die Reiseberichte muss ich noch nachlesen, aber dazu fehlt gerade die Zeit. Auch bei mir hat der Rosmarie den Winter das erstmal überlebt, freu.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt bin ich endlich mal wieder bei dir vorbeigehuscht...Diese blöde Zeifumstellung...wegen mir bräuchte sie nicht sein. Schöne Post hast du bekommen. Hab einen entspannten Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Einen frischen Sonntagsgruß auf die Schnelle. Bin auf dem Weg in die Eifel!
    Herzlichst
    A.

    AntwortenLöschen
  4. auch hier ruft der garten - so schön wenn auch verloren geglaubte pflanzen wieder austreiben und gar blühen!!
    alles liebe! xxxxx

    AntwortenLöschen
  5. I enjoyed your garden photos, but the first one I really loved. The composition of shapes and colors is perfect. It seems when we return from visiting a new place, it stays with us and sometimes we are still there in our minds. I can imagine it is that way with you returning from Japan.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ghislana, neun, vielleicht wird Japan ein "Dauerthema" :-)

    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gishlana, ich freue mich, dass mein Büchlein angekommen ist und gefällt :) Eine schöne Woche wünsche ich Dir! Liebe Grüsse, Bogi

    AntwortenLöschen
  8. so eine schöne bunte woche - möge die nächste auch so sein!
    liebe sonntagabendgrüße und gute nacht!
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt habe ich alle deine Japan-Berichte und -Fotos in einem Rutsch angeschaut und bin ganz verzaubert, vor allem von den Bildern aus den Bergen - dieser Blick aus dem Hotelzimmerfenster auf Bach und Fels und Steg: japanische Landschaft wie aus dem Bilderbuch (vor allem mit dem Schnee)! Auch das Foto aus dem Hotelzimmer in Tokio mit seinen Innen-Außen-Spiegelungen mag ich sehr: eine ganz andere Art von Schönheit, die ihren eigenen Reiz hat.
    Danke für die feinen Einblicke und Eindrücke,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Ich sehe, du bist schon wieder im Alltag angekommen.
    Lass es ruhig angehen. Eine schöne neue Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Die erste Woche zu Hause hatte ja schon wieder viele Überraschungen für dich...schön, die vielen Farben schon im Garten. Ich freue mich auch gerade über alles, was den Winter überstanden hat und wieder austreibt...:-)
    Eine schöne Woche,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Eine feine Woche, wie es scheint. Und ein ganzer Postsack mit so toller Post! Dann noch das skandinavische Holzschüppchen....Danke, liebe Ghislana!

    AntwortenLöschen
  13. Du hattest ja wirklich eine unglaublich bunte Woche, dazu noch den tiefblauen Himmel darüber... das macht das Heimkommen doch so viel leichter, oder!?
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt ist die Seele auch wieder hierzulande im Frühling angekommen, und tobt sich gleich auch künstlerisch aus!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ach wie schön! Ja der Garten erwacht, dass es eine Freude ist. Wundervoll Deine Bilder und so ein volle bunte Woche. Herzliche Grüße, Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.