Mittwoch, 26. April 2017

Muster-Mittwoch - Fenster (4)


































Etwas japanisch geht es nach dem letzten Mittwoch auch heute zu. Nach traditionell und aus Papier nun eher modern und aus Glas... Tokio.





weekend reflection





So richtig vermustert habe ich diesen Monat gar nichts... Aber ein paar Häuser mit Fenstern noch ins sketchbook eingebaut..., immerhin... Mit Moosgummi-Stempeln, die ich mal fürs Winterlandschaftsstempeln mit den Kindern auf dem Weihnachtsmarkt gemacht hatte...





Hier ist der obere Hintergrund ein Mano-Papier! Der Mandala-Stempel ist gekauft (in Japan)
 
 




Sehr gespannt bin ich aufs neue Musterthema. Und auf eure Muster.

Meine Blogpause dauert noch...  




Muster-Mittwoch
weekend reflection
Bunt ist die Welt - Glas heißt das aktuelle Thema






Muster-Mittwoch

Kommentare:

  1. Ein schöner neuer STempel und tolle Fenstereinblicke aus Japan! Danke dafür und weiterhin gutes Blogpausieren!
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh schön.... das vorletzte Bild gefällt mir am "besondernsten"!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  3. das vorletzte blatt ist atemberaubend! total genial! chapeau!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  4. Für mich ist das immer sehr ungewohnt, wenn die (doch eigentlich riesigen) Bäume so klein verschwinden im Schatten dieser hohen Häuser. Sehr imposant, aber um mich haben möchte ich das nicht.
    Mir gefällt dein zweites Musterbild am besten, da regiert wieder der Baum :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Na, eine so richtige Blogpause ist dies wohl nicht, denn was sehe ich hier: ganz fantastische Buchseiten mit sich überlagernden Motiven. Ich bin ganz begeistert!
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Das vorletzte Bild hat es mir heute ganz besonders angetan! Ich bin doch eher ein Kleinstadtmensch...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, deine Japanimpressionen, ich glaube, der Monat war sowieso eher ein Reisemonat als ein Mustermonat. Aber aus den Reisen entstehen ja immer die besten Ideen.. und mal schauen, was daraus noch so werden wird. Deine überlagerten Skitzenbuchseiten mag ich sehr. Musterdank und Postdank (kommt noch ausführlicher)... Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Mustern und Reisen verbindet sich bei aber aufs Allerfeinste!
    Wunderbarer Stempel und so etwas erweckt doch jedes mal Erinnerungen, wennn du ihn benutzt, nichts kannn schöner sein ans Reisemitbringseln.
    Du bist wieder ganz in der Nähe! ich spüre es.
    lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  9. An Japan haut mich immer um diese gnadenlose Modernität und diese traditionelle Seele. Bei dir kommt das gut rüber. Bin gespannt, wie du das persönlich erlebt hast...
    Deine Hochhäuser wirken wieder eher japanisch.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana,
    Deine selbstgestalteten Fensterfronten sehen wunderschön aus!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Die Stempeleien sind ja schonmal großartig und an Fensterfronten, die hoch hinaus wollen, fehlt es in Japan wohl eher nicht.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein Kontrast zwischen den modernen Hochhäusern und dem filigranen Stempel! Und die Collage auf dem vorletzten Bild ist spitze!
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. ...diese Hochhäuser, liebe Ghislana,
    sehr beachtlich...wer putzt denn da die Fenster?...die überstempelte bunte Häuserzeile gefällt mir heute besonders gut,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Wieder spannend, wie alles sich wandelt.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Wie, nicht richtig gemustert?? Ich finde deine Sketchbookseiten SOO schön!!! Wenn hier jemand gerade gar nichts Richtiges auf die Reihe kriegt, dann wohl ich : (
    Ganz liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Those Tokyo skyscrapers with the blue sky could be downtown Los Angeles. A nice mix of stamps.

    AntwortenLöschen
  17. nach vergeblichen versuchen vom (neuen)smartphone zu kommentieren (text 3x schon geschrieben...), jetzt nur kurz. die hochhäuser erschrecken mich etwas, zu hoch, zu wenig sonnenlicht... da schau ich mir lieber deine wunderschönen collagen an! die vorletzte ist einfach nur großartig - eine ganz tolle mischung!
    liebe grüße und frohes waldschaffen!
    mano

    AntwortenLöschen
  18. Was sind das (auf den Fotos Nrn. 2 bis 4) für beeindruckende Häuseransichten von Tokio, liebe Ghislana! Das hätte ich nicht erwartet. Ob die wohl erdbebensicher gebaut wurden? Bei Deinen vermusterten wäre ich mir da nicht so sicher. Sie sehen ein wenig 'kippelig' aus. Aber vielleicht ist das ja gerade die richtige Bauweise, um die Balance zu halten.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Edith, es gibt da spezielle Technologien. Inwieweit die Skyscraper dem Erdbeben-Ernstfall standhalten würden... Möge er nicht eintreten. Liebe Grüße gh

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.