Mittwoch, 18. Oktober 2017

Mustermittwoch - Im Zickzack unterwegs...

... habe ich auf meiner Reise auch ein paar Anregungen fürs Monats-Muster-Thema Dreiecke und Zickzack eingesammelt... Angefangen in Köln..., natürlich gleich mit den bekanntesten und am höchsten gelegenen Kölner Dreiecken...




Im Dom.

Kölner Fassadendreiecke 1.
Kölner Fassadendreiecke 2.
In einem Kölner Schaufenster entdeckt.
Dreiecke und Zickzack im abendlichen Tagebucheintrag.





Dann ging es weiter in den Westerwald zu einer Weiterbildung. Dreiecke und Zickzack - frei interpretiert - im Zug... 






Kein dreieckiger Wein, aber als "Dreispitzige Jungfernrebe" doch so ähnlich einzuordenen..., am Schwarzpappelhof.

Herbstlich bunte Weinblatt-Dreiecke im Tagebuch.




Nach diesem schönen Naturerfahrungswochenende fuhr ich am Montag (laaaaaange) nach Speyer und fand an meinem nächsten "freien Tag" Dreicke in der Glasüberdachung des Ritualbades im Judenhof.













Am Mittwoch stieg ich wieder in den Zug, diesmal Richtung Murgtal, und habe dort mit Birgitt einen wunderschönen Tag verbracht.





Zickzack im Zug nach Karlsruhe.
Dreicke auf Heftchen aus der Kölner Museumsbuchhandlung im Museum Ludwig für Birgitt.
Just an dem Tag zog Birgitt Christines Zickzackblätter aus dem Briefkasten, wie schön...
Zickzack mit Abendsonne und Schattenwurf im Zug nach Speyer.




In Speyer beim Ecoprintkurs bin ich dann endlich auch zur Tat geschritten und habe durch Falten, Rosten und Tränken mit Farbstoff auch Zickezacks und Dreiecke produziert...










... und meine vielen schönen Drucke bei "meinem" Italiener mit Rosé aus dem Zickzack-Dreieck-Weinregal begossen, natürlich nicht ohne handfeste Pasta-Grundlage im Magen ;-).







Und nun, auf zum Mustermittwoch, im Zickzackkurs (?)


Mustermittwoch
Mittwochs mag ich kleine "Bildungsreisen"...

Kommentare:

  1. Es ist immer verblüffend, wie du dann deinen Blick auf das jeweilige Thema des Mustermittwochs fokussierst, manchmal auch mit minimalistischer Klarheit japanischer Prägung.
    ( Mit großer Trauer schau ich mir den intakten Buchs auf dem Foto vom Schwarzpappelhof an...)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön deine Funde und wie aufmerksam du durch die Welt gegangen bist. Schöne Dreiecke allüberall :-)
    Und schön, wieder mehr von dir zu lesen.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Leckere Zacken-Durch- und Hochblicke. Irgendwo 'zickt' es ja immer. Nur das Weinflaschenzickzack hätte ich auch gerne. Habt ihr das so arrangiert?
    Muntere Mustergrüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, das Regal hatte vis à vis bei meinem Abendessen...

      Löschen
  4. Du bist immer hellwach, deinen Augen entgeht einfach nichts, und das gefällt mir! Sehr sympathisch ist mir ja das Weinregal beim kleinen Italiener. Und ganz wunderbar in den Farben und im Muster ist der neue Stoff - um diesen Kurs beneide ich dich total!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Zickzack-Vermusterungen sind das, liebe Ghislana!
    Hab noch einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Na da warst du aber auf Zack auf der Reise... schon so viele Themen "abgearbeitet"

    AntwortenLöschen
  7. unglaublich, auf was man alles stößt, wenn man mit offenen augen durch die welt läuft und fährt! die bezüge der deutschen bahn sind mir noch nie aufgefallen, aber ab sofort werde ich bei jedem sitzplatz im ice oder in der bummelbahn an dich denken ;-)!
    ich freu mich schon auf noch mehr bilder von deinen ecodrucken. die lust wächst, es auch einmal zu probieren!
    liebe gräüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. ...man braucht wirklich nicht suchen - es ist alles da, überall wird man drauf gestoßen - man muss nur die Augen aufmachen und "registrieren"!!!
    Schöne Beispiele zum Thema haben dich da "angesprungen"!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön, was du unterwegs alles entdeckst und festhälst. Ich bin total begeistert. Mir selbst war in der letzten Woche der Blick gar nicht so frei auf das Musterthema. Ich danke von Herzen fürs Hinschauen, Festhalten, Mitdenken, am schönsten finde ich den Ecoprint!
    Ganz ganz dicken Musterdank und herzliche Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Wieder so aufmerksam beobachtet und in Bild und Wort festgehalten.
    Deine Prints sind ebenfalls super geworden, ein tolles Experimentierfeld ;O), oder?
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. ...das ist wirklich erstaunlich, liebe Ghislana,
    dass du so viel unterwegs gefunden hast...ich habe schon zig Mal auf den Sitzen der Stadtbahn gesessen, hätte jetzt aber nicht gewußt, dass sie so zackig gemustert sind...schön, nochmal mit dir durch die Tage zu streifen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine zackige Reise und immer mit offenen Augen durch die Welt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine tolle zackicke Mischung, schön wie gut du während deiner Reise hingesehen hast.
    Kannst du Mediathek von Arte sehen? meherere Filme in der Reihe "Feine Stoffe, ferne Länder" - wunderbar!
    Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  14. You found some wonderful triangles in your travels. It is difficult to find a word to describe the photo of the interior of the Cologne Cathedral. It is beyond exquisite. I was in Cologne many many years ago. Such a beautiful city.

    AntwortenLöschen
  15. das ist ja stark! wo du überall zackzick und drieicke siehst, ich bin augenträge, stelle ich fest, haha. auf jeden fall bin ich beeindruckt von deiner fülle. fröhlich winkt die eva.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.