Dienstag, 24. Februar 2015

Bilder-Pingpong... - Runde 2

Zum zweiten Male sammeln Lucia und ich eure Bilder, Texte, Collagen..., die ihr auf unseren Impuls zum Bilder-Pingpong hin gefunden, gemalt, geschrieben, geklebt habt. Hier gab es die "Folgen" der ersten Runde zu betrachten. Und ganz gespannt sind wie heute, was euch zum 2. Impuls eingefallen ist. Das Foto oben, das war das Impuls-Foto, ein mit Flechte bewachsener Zaunausschnitt, fotografiert auf dem Weg zum Batikseminar, an einem Herbstmorgen 2012 auf der Insel Sylt. Ich habe es durch einen ziemlich bewegten Februar hindurch mit mir herumgetragen, sehr schnell hatte ich es schon einmal um 90 Grad gedreht und ich hatte die Vision eines Weges hin zu einem großen alten hellen Tor mit vielleicht etwas ganz Wunderbarem dahinter, wenn es sich öffnet..., oder man es selbst öffnen kann....


Es zu öffnen, das Tor, das ist mir (noch) nicht gelungen, aber meine inneren Bilder habe ich schon, was sich dahinter verbergen könnte, an Hoffnung, an Freude, an Zauber, an Schönheit... Wegen des schon erwähnten bewegten Februar musste ich von meiner ersten Idee einer Textilcollage Abstand nehmen. Aufräumen war angesagt. Aber so wie diese Collage nun aussieht, entstanden auf einem Foto des Sohnes, aus einem von der letzten Adventspost übrig gebliebenen Gelatine-Druck und aus den im Garten geschnittenen und im Haus erblühten und verwelkten Forsythien, hat sie etwas für mich sehr Hoffnungsvolles bekommen, und mit Neugier und Zuversicht beschreite ich die Wege in die kommenden Wochen hinein, querwiesenein und querfeldein und querwaldein. Und wenn ich an ein solches Sonnentor komme!

Und ihr? Was ist euch eingefallen? Lasst uns schauen! Hier habt ihr nun vier Wochen Zeit eure Schöpfungen zu verlinken. Und schon am kommenden Dienstag gibt es bei Lucia den Bilder-Pingpong-Impuls Nr. 3! Ein Foto als Impuls, zu dem ihr kreativ sein könnt. Am letzten Dienstag dann wieder das Linktool. Eine kleine Erläuterung noch für die, die am liebsten gleich nach der Veröffentlichung des Impulses verlinken wollen: Lucia und ich meinen, es sei gut etwas Zeit verstreichen zu lassen, in der ihr euch - unbeeinflusst von anderen - ganz euren eigenen Assoziationen zum Impuls-Foto überlassen könnt. Hier bei Lucia findet ihr alles zur Frage: Was ist eigentlich Bilder-Pingpong?

Aber nun erst mal eure Bilder-Pingpong-Runde 2!!!
Und klar schicken wir die auch zum Creadienstag

EDIT: Ich habe leider mit dem Linktool einen Fehler gemacht, den ich für diesen Post leider nicht nachträglich beheben kann, so dass es keine Vorschaubilder gibt.... Schade, aber ich hoffe ihr seid alle dennoch neugierig genug bei den anderen zu schauen. Das mache ich jetzt!






Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,
    ich mag deine Collage. So ein Sonnentor wünsche ich mir auch. Vielen Dank und viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder toll, das warme Sonnengelb deiner Forsythia-Blüten...dein Bild erinnert mich etwas an die Spiegelung der Sonne im Meer...an die untergehende Sonne im Meer....vielleicht auch ein Gedanke an Sylt. Bei mir war die Umsetzung meiner Idee auch nicht so einfach, deshalb habe ich einfach mal eine Collage geklebt. (Die Verlinkung ist heute ohne Vorschau-Bild?)
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. ich bin beim betrachten deines wundertors gerade in verzückung geraten!! so so so schön! ich hoffe allerdings, dein tor bietet dann doch einen wesentlich schöneren einblick als in einen milchbetrieb ;-))!!
    die verbindung allerdings ist mal wieder gelungen.
    nachdem ich das pingpong foto sah, hab ich mich gleich an die arbeit gemacht...
    ganz liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. {nun ist mir beim anblick des sonnentores doch glatt der goldene name des wirbelwindkindes ins kommentar gerutscht... also noch einmal:
      liebe ghislana - wie wunderbar, ein sonnentor vor augen zu haben - und sei es nur vor dem inneren auge. zuversicht, neugier und freude - all das strahlt deine wunderbare collage aus! auf die querwiesenein, querfeldein, querwaldein wege!
      herzlichst!
      dania (die es nun doch wieder nicht geschafft hat - wirbelwinds hauptfach-lehrerin macht mir kopfzerbrechen...)

      Löschen
  5. Hallo liebe Ghislana,
    was du aus deiner eigenen Vorgabe gemacht hast, gefällt mir gut und auch, was du an Gedanken dazugeschrieben hast. Meins ist nun ebenfalls online: http://mainzauber.de/elke/bilder-pingpong-2/
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Symbolik...ein großes Tor, hinter dem sich etwas Wunderbares befindet...Sollte es so ein Tor geben...im übertragenen Sinne..., dann wünsche ich jemandem hier in der Familie, dass es sich bald öffnet...endlich...so schwer dieser Wunsch dann auch wieder fällt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Sonnentor. Welch wundervolles Gedankenspiel.

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee mit dem Tor gefällt mir

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  9. ...schöne leuchtende Collage, liebe Ghislana,
    möge das Sonnentor für dich geöffnet sein,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee ist super, die Farben wunderbar.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  11. wege zu suchen, zu finden oder sich überraschen lassen... deine gelatinen-druck finde ich hier so passend ! ich sehe bei deinem bild den Sonnenaufgang und Spiegelung in das Meer ! die Augen des eines sehen nicht dasselber wie ein anderer ;)
    heute dankt dem ping pong bilder habe ich einen schönen tag gehabt... malen denken gartenbetrachten beim fotomachen und auch Lupinen pflanzen und jetzt ist es fast dunkel.
    vielen dank für dieser ping pong aktion !

    AntwortenLöschen
  12. Wow. Was für eine tolle Idee mit dem Bilder-Ping-Pong. Das ist ganz nach meinem Geschmack. Vielleicht mache ich irgendwann auch mal mit. Die anderen Beiträge habe ich mir mit Freude angesehen. Danke für die paar Minuten Freude am frühen Morgen. So macht das Wachwerden Spaß...
    Liebe Grüße, Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gishlana,

    erst heute komme ich dazu und drehe meine Runde beim Bilder PingPong und erwärme mich gerade an deinen wundervollen gedanken und deiner Veränderung. Das Reststück vom Gelatinedruck passt ja hervorragend zur Erweiterung und ich hoffe du findest dein Sonnentor (für uns bist du oft mit deinen Kommentaren ein Sonnentor!). LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Hab´s auch endlich geschafft! ;0)
    Und nachher schaue ich bei allen vorbei ...

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt schaue ich mir mal die ganzen Beiträge richtig an, so mit ein bisschen Zeit ... *hüstel* mal sehen, wie weit ich komme. ;0)

      Zuallererst mal, liebe Ghislana, vielen Dank für die tolle Vorlage. (Hier bei uns haben tatsächlich alle gedacht, es wäre ein Baum mit einer Flechte dran. Zaun ... hat niemand erkannt. Macht aber nichts, denn das Bild ist so oder so einfach nur TOP!)

      Nun zu Deiner wunderschönen Umsetzung des Bildes. Die bedarf nicht vieler Worte - sie ist einfach zauberhaft! Hoffnung und Zuversicht, das Sonnentor ... einfach wunderschön, liebe Ghislana!
      Ich wünsche Dir von Herzen, dass sich Dein ganz persönliches Sonnentor bald für Dich öffnen wird! ♥♥♥

      Alles Liebe,
      Sonja

      Löschen
  15. Uups, ich bin zu spät dran...heute gibt's ja schon das neue Bild ! Eure Ping-Pong Aktion finde ich einfach klasse...hab sie am Wochenende bei Mono entdeckt:)) und dein tolles Bild hat mich sehr inspiriert...also ein kleiner Nachtrag von mir;) Sorry das ich zu spät dran bin, ich dachte das Verlinken geht heute noch
    http://buntine.blogspot.de/2015/03/bilder-ping-pong-zur-runde-2-nachtrag.html
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ghislana, vor lauter "verlinken" hätte ich doch beinahe vergessen, ein paar Worte zu sagen.
    Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Foto, Deine Gedanken dazu und auch, diese besondere Möglichkeit der Gestaltung, die Du uns bietest.
    Es ist erstaunlich, welche Flut von Gedanken Dein Bild bei mir auslöste. Es ist ein wunderbarer Weg (sich) immer wieder zu reflektieren, des mit sich und anderen seins.

    Ich freue mich sehr und wünsche Dir und uns anderen noch viele Lichtblicke.

    Liebe Grüße zu Dir und habe eine schöne Woche
    Deine Erika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.