Donnerstag, 29. März 2018

Naturdonnerstag (78 + 43)











Wie dicht Wiedersehensfreude und Traurigkeit über einen Verlust beieinander liegen können... Am vergangenen Samstag spazierten wir nach unserer Rückkehr aus dem "Winterlager" das erste Mal wieder zu "unserem" See. Schon von Weitem war da etwas Fremdes in der Perspektive. Sie war lichter geworden...
Sechs der am Ufer stehenden Erlen wurden gefällt. Der magische Baumkreis ist weg. Mich schmerzt das. Manch anderen fällt es nicht mal auf.


















Es war so mild und windstill, dass wir eine Weile auf der Bank saßen und still aufs Wasser schauten, wo sich in der Fahrrinne drei Pärchen Schellenten tummelten, weit weg, aber durch die deutlich weiße Färbung der Männchen im sonst schwarzen Federkleid gut zu erkennen. Seit der den 70ern kenne ich das so: im Herbst und Frühjahr ziehen sie durch und halten sich ein paar Tage hier auf und stehlen den hier übers ganze Jahr ansässigen Stockenten die Schau...












Die skurril gebogene Birke dicht am Ufer hat offenbar noch Galgenfrist, darf noch weiter wachsen und ihr Spiegelbild im Wasser betrachten und jetzt bald - bitte - grünen! (Hier hat es gestern schon wieder geschneit...)










Ihr Lieben, ich bin in den kommenden beiden Wochen zu ein paar kurzen Familienbesuchen unterwegs und mache hier auf dem Blog eine Pause. Deshalb bleibt die Linkliste diesmal bis 13.4.18 geöffnet. So könnt ihr eure Naturbeiträge posten und gegenseitig anschauen, auch wenn ich nicht da bin ;-). Hier erscheint ein neuer Beitrag zum Naturdonnerstag dann am 19.4.18. 
Frohe Ostern euch!




Den Natur-Donnerstag bekam ich im April 2017 von Jutta zur weiteren Pflege anvertraut. Hier könnt ihr auch in ihre 78 Sammlungen noch einmal hineinschauen. Und hier findet ihr alles, was sich inzwischen bei mir versammelt hat.  









Von euch sind eure Natur-Bilder und Naturliebe-Geschichten gefragt, wo immer sie euch begegnen, auffallen, anrühren. Verlinkt werden kann jede Woche von Donnerstag 8.00 Uhr bis Freitag 22.00 Uhr. Die Posts müssen nicht am Donnerstag veröffentlicht sein, aber bitte einen Link auf meine Seite enthalten.

Ich bedanke mich bei euch sehr, auch wenn ich es nicht immer schaffe, bei jedem vorbeizuschauen...


Mein Freund, der Baum




Kommentare:

  1. Liebe Ghislana,

    ich wünsche dir ein frohes und schönes Osterfest.
    Ich verstehe es auch nicht, wieso, warum so viele Bäume immer wieder gefällt werden.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana,
    hoffen wir mal, dass das Osterfest auch eine Wetterwende einleitet. Es soll doch langsam wärmer werden und dann wird die Natur endlich, endlich frisch und grün werden.
    Ich wünsche Dir wunderschöne Ostertage,
    herzliche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Genieße die Familienzeit!
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Auch Dir ein frohes Osterfest und viel Spaß bei Deinen Besuchen und ja der Frühling ich sehne ich mich auch danach,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Ja das macht traurig, wenn ein solcher Kreis zerstört wird und wahrscheinlich haben die Holzfäller ihn nicht einmal bemerkt!
    Frohe Ostern und mehr Sonne und bald endlich richtig Frühliung wünscht Dir
    Mascha

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und wenn Du wieder zurück bist, dann wird es Grün sein am See! Die Bäume sind weg, das stimmt traurig. Du wirst an dieser Stelle dort am Ufer, aber immer an sie erinnert werden.
    Frohe Ostern!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ghislana,
    Wasser und Bäume immer schöne Fotomotive.
    Frohe Ostern wünsche ich dir.
    Liebe Grüße, Flögi

    AntwortenLöschen
  8. Schnee hat es bei uns seit einer Woche nicht mehr gegeben, aber fiel kalten Regen und Graupel - das lässt mich hoffen - der Frühling wird irgendwann da sein und bleiben, aber laut Wettervorhersage noch nicht zu Ostern

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ghislana, liebe Naturdonnerstag Freundinnen und Freunde, ich wünsche euch allen wunderbare Ostern und ein paar wärmende Sonnenstahlen.
    Herzlichst
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ghislana,
    Ich wünsche Dir wunderschöne und fröhliche Ostertage und viel Freude im Kreise Deiner Lieben!
    🐇🐰🥚 ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Mich schmerzt so etwas auch!
    Schöne Osterfeiertage mit der Familie wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. So ein schöner Ort, und ich kann die Traurigkeit über die gefällten Bäume gut nachvollziehen. Aber vermutlich waren sie krank, sonst hätte man das doch nicht gemacht, denke ich.
    Liebe Grüße und ich wünsche dir fröhliche Ostern - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  13. Ein frohes, gesundes Osterfest auch von mir, liebe Ghislana, ja, es ist schon traurig, wie acht- und gedankenlos oft Bäume gefällt werden. Das habe ich hier vor Ort auch gerade erfahren.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ghislana, dir auch ein frohes Osterfest und erhole dich gut. Ich pausiere dann auch bis zum 19.04.2018 ;) Herzliche Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen
  15. bei den fotos der gefällten erlen mischt sich bei mir wut mit trauer. warum??
    weiterhin eine schöne familienzeit und liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken.
Bitte aber keine anonymen Kommentare.